Systemikbild.jpg
Systemische Therapie

„Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. 

Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.“

(SH der 14. Dalai Lama)

Mein Angebot an Sie in einer Systemischen Begleitung 

Alles ist miteinander in Beziehung, in Abhängigkeit, in Wechselwirkung. Alles hat einen Ursprung mit den darauf folgenden Wirkungen.

Das eine war, beeinflusst das Jetzt, die Zukunft folgt daraus.

 

Wir leben in unterschiedlichen individuellen und abhängigen „Systemen“. Beispielsweise im Familiensystem: unsere Herkunft, das Gegenwärtige, die Vergangenheit, also der mitgebrachten Geschichte, den „Altlasten" gegeben von den Eltern, Großeltern, Geschwistern, Lehrern etc.. Oder auch im Arbeitsleben-System, der Kultur, mit derzeitigen Lebensmittelpunkten, unsere eigenen Werte oder eben oft die „eingetrichterten" und von uns damals abgelehnten Glaubenssätze, in Partnerschaften, in Freundschaften, im Verhältnis zum eigenen Körper...

 

Alles ist in Verbindung mit unserer individuellen Vergangenheit. Das heißt aber auch: jedes gegenwärtige „System“ wird sich Jetzt und Hier ändern können für die Zukunft. Wenn dieses mehr verstanden und bewusst wird, können neue Wege gegangen werden - sofern die wirkliche Bereitschaft und Mut zur Veränderung im Handeln da ist.

 

Ich begleite Sie, dies für sich in Ihrem Leben anzuschauen, um Veränderungsmöglichkeiten zu erkunden. Wir schauen in der Begleitung gemeinsam zu Ihnen, in Ihrer Bewusstmachung, auf Ihrem Veränderungsweg. Sie werden in Ihren Spiegel schauen. Begleitet und ohne Wertung um neue Wege zu entdecken.

 

Vertrauen Sie sich und sind mutig dabei. Dabei werden Sie genau die Umstände anschauen, die Ihnen gegeben sind, ob aus dem Gegenwärtigen oder auch aus der Vergangenheit mit Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Arbeitskollegen, Partnern, zu Ihrer Einstellung zum eigenen Körper, Ihren Wünschen etc.. und für sich Ihren neuen Weg gehen.